Antarktis

Tierparadies Südgeorgien

Expeditionskreuzfahrt Südgeorgien

Ihre Reisespezialistin

Sylvia Wesser

Sylvia Wesser

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 9860 EUR
Dauer 15 Tage
Teilnehmer 30–90
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode ANTSGO

Südgeorgien liegt abseits der gängigen Antarktis-Routen und ist DAS Traumziel für Tierbeobachter und Naturfotografen. Es erwartet Sie eine zerklüftete Welt aus Fels und Eis, mitten im Atlantik gelegen und nur per Schiff erreichbar.

Königspinguine bis zum Horizont

Die schiere Menge an Tieren beeindruckt jeden Südgeorgien-Besucher: verschiedene Robbenarten leben hier, riesige Kolonien Albatrosse ziehen ihre Jungtiere groß und beeindruckende Herden See-Elefanten besiedeln die Strände, wo die mächtigen Bullen in blutigen Kämpfen ihre Harems verteidigen. Höhepunkt sind aber für die meisten Besucher die Kolonien der farbenprächtigen Königspinguine, die teilweise aus bis zu 300.000 Individuen bestehen – ein unglaubliches Gewimmel und Geschnatter!

Auf Shackletons Spuren

Neben spannenden Tierbeobachtungen wandern und wandeln Sie hier in den Fußstapfen des großen Entdeckers Sir Ernest Shackleton. Legendär ist seine dramatische Rettungsaktion, die ihn 1916 nach Südgeorgien führte. Geschichtsinteressierte können in Grytviken sein Grab besuchen – traditionell wird hier auf den großen Polarforscher angestoßen.

Abstecher auf die Falkland-Inseln

Neben Wanderungen und Tierbeobachtungen auf Südgeorgien machen Sie auch einen Abstecher auf die Falkland-Inseln – hier kommen Tierfreunde noch einmal richtig auf ihre Kosten. Zahlreiche Pinguinarten, Albatrosse, Caracaras und dazu britischer Lifestyle in der Hauptstadt Stanley bilden den Abschluss dieser wundervollen Reise.

Höhepunkte

  • Das raue Südgeorgien: Tierparadies und Fotografen-Traum
  • Fantastische Tierbeobachtungen: Pelzrobben, Königspinguine und See-Elefanten
  • Viel Zeit zum Wandern und Beobachten
  • Auf den Spuren von Sir Ernest Shackleton

Das Besondere dieser Reise

  • Eine ganze Woche in Südgeorgien
  • Weniger Seetage durch Flugvariante

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 26.10.2019 09.11.2019 9860 EUR Englisch sprechende Reiseleitung
17-tägige Variante ab Punta Arenas/an Ushuaia
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Sylvia Wesser und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 1200 EUR
Charterflüge ab/an Santiago de Chile 990 EUR

Reiseverlauf

  • Die Hauptstadt der Falklands: Stanley

    1. Tag: Punta Arenas – Stanley 1×A

    Samstag, den 26.10.2019

    Individuelle Anreise nach Punta Arenas (wir empfehlen die Anreise zwei Tage vor Abflug). Kurzer Flug nach Stanley, Hauptstadt der Falkland-Inseln. Es bleibt noch Zeit, durch das hübsche Städtchen zu bummeln, in dem etwa 2000 Einwohner leben. Helle Häuser, bunt bepflanzte Vorgärten und Pubs geben Stanley britischen Charme. Am frühen Abend Einschiffung und Abfahrt Richtung Südgeorgien. Übernachtung an Bord.

  • Schwarzbrauenalbatros im Flug

    2.–3. Tag: Auf See 2×(F/M/A)

    Sonntag, den 27.10.2019 bis Montag, den 28.10.2019

    Während der Seetage kreuzen Sie die Antarktische Konvergenz. Die Region bietet reiche Futterquellen für eine Vielzahl an Tieren. Das Schiff wird von hunderten Vögeln wie Wanderalbatrossen und Riesensturmvögeln begleitet. Das Team bietet eine Reihe an Vorträgen und Präsentationen an, um Sie auf die Tage in Südgeorgien vorzubereiten. 2 Übernachtungen an Bord.

  • Königspinguine in Salisbury Plain

    4.–7. Tag: Südgeorgien 4×(F/M/A)

    Dienstag, den 29.10.2019 bis Freitag, den 01.11.2019

    Südgeorgien begrüßt Sie mit majestätischen, schneebedeckten Bergen. Das Schiff versucht in die extrem selten besuchte King-Haakon-Bucht zu steuern. Hier landete Shackleton mit seiner Mannschaft nach der kräftezehrenden Überfahrt von Elephant Island.

    Dann geht es auf die Nordseite der Insel. Eine der schönsten Anlandungsstellen ist Salisbury Plain. Mit Tussock-Gras bewachsene Dünen und schwarze Sandstrände sind die Heimat einer riesigen, etwa 100.000 Tiere umfassenden Königspinguin-Kolonie, die hier ihre Jungtiere großziehen – eine von mehreren großen Kolonien.

    Spannende Geschichten gibt es über Stromnes und Grytviken zu erzählen. Wie von einem anderen Stern wirken die rostigen und verfallenen Überreste der früheren Walverarbeitungsstationen. Es lohnt auch ein Besuch der kleinen Kirche und des schönen Museums. Ein Muss ist ein Besuch der Gräber von Shackleton und seinem Freund und Kommandanten Frank Wild, der erst 2011 hier beigesetzt wurde.

    4 Übernachtungen an Bord.

  • Familienfoto bei den Seeelefanten

    8.–10. Tag: Südgeorgien 3×(F/M/A)

    Samstag, den 02.11.2019 bis Montag, den 04.11.2019

    Das Schiff nimmt Kurs auf den südlichen Teil Südgeorgiens. Die Region wartet noch einmal mit fantastischen Tierbeobachtungen auf: Seebären, See-Elefanten und noch einmal riesige Kolonien Königspinguine leben hier. Sie haben viel Zeit, das Verhalten der Tiere in Ruhe zu beobachten und können zwischen verschiedenen Wandertouren wählen.

    Vielleicht gelingt eine Anlandung in Gold Harbour, wo die Sonne die Felsen am Morgen und Abend in traumhafte Gelb- und Goldtöne taucht.

    Der letzte Anlaufpunkt für das Schiff könnte der Drygalskyi-Fjord werden, der mit seinen schroffen Gipfeln und den gewaltigen Gletscherabbrüchen einen wundervollen Ausklang der Tage auf Südgeorgien bildet. 3 Übernachtungen an Bord.

  • Bergkulisse Südgeorgiens

    11.–13. Tag: Auf See 3×(F/M/A)

    Dienstag, den 05.11.2019 bis Donnerstag, den 07.11.2019

    Die Tage vergehen bei spannenden Vorträgen, interessanten Gesprächen oder an Deck bei der Beobachtung der majestätischen Albatrosse. Sie können Ihr Südgeorgien-Abenteuer Revue passieren lassen und Fotos sortieren. 3 Übernachtungen an Bord.

  • Felsenpinguin im Tussockgras

    14. Tag: Falkland-Inseln 1×(F/M/A)

    Freitag, den 08.11.2019

    Auf den Falkland-Inseln ist eine Anlandung auf Sea Lion Island geplant. Drei Pinguinarten können hier mit etwas Glück beobachtet werden: Eselspinguine, Magellanpinguine und die agilen Felsenpinguine, wahre Kletterkünstler. Auch See-Elefanten und Seelöwen halten sich oft hier auf. Königsscharben und Falkland-Caracaras gehören zum reichen Vogelleben des Archipels. Übernachtung an Bord.

  • Willkommen auf Falkland!

    15. Tag: Stanley – Punta Arenas 1×F

    Samstag, den 09.11.2019

    Am frühen Morgen erreichen Sie Stanley. Transfer zum Flughafen und Flug nach Punta Arenas. Individuelle Heimreise oder Verlängerung in Patagonien.

Enthaltene Leistungen ab/an Punta Arenas

  • Linienflug ab/an Punta Arenas nach Stanley (Falkland) und zurück mit LAN Chile oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Englisch sprechendes Expeditionsteam
  • Alle Landgänge, Wanderungen und Schlauchbootfahrten, abhängig von Eis- und Wetterbedingungen sowie ggf. Genehmigungserteilung
  • Umfangreiches, wissenschaftlich fundiertes Vortragsprogramm an Bord
  • Hochwertiges Ausrüstungspaket (leihweise): Expeditionsjacke, Regen-Überhose, feste Wandergummistiefel, Fernglas, Wanderstock, wasserfester Rucksack
  • Reiseliteratur
  • 14 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie
  • Mahlzeiten: 14×F, 13×M, 14×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. nötige Zusatzübernachtungen vor oder nach der Tour; Reisekrankenversicherung (obligatorisch); Serviceleistungen an Bord; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Das raue Südgeorgien: Tierparadies und Fotografen-Traum
  • Fantastische Tierbeobachtungen: Pelzrobben, Königspinguine und See-Elefanten
  • Viel Zeit zum Wandern und Beobachten
  • Auf den Spuren von Sir Ernest Shackleton

Das Besondere dieser Reise

  • Eine ganze Woche in Südgeorgien
  • Weniger Seetage durch Flugvariante

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 30, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Der Tourenverlauf dient der groben Orientierung. Der endgültige Verlauf wird täglich den örtlichen Eis- und Witterungsbedingungen angepasst und vom Expeditionsleiter festgelegt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Bitte beachten Sie, dass eine gültige Krankenversicherung Teilnahmevoraussetzung für die Schiffsreisen ist (über uns buchbar).

Für diese Reise gelten gesonderte Zahlungs- und Stornobedingungen:

Unmittelbar nach Buchung sind 25 % Anzahlung fällig (mindestens jedoch 1500 € pro Person). Die Restzahlung ist 90 Tage vor Abreise fällig. Die Anzahlung kann im Stornofall nicht erstattet werden. Stornieren Sie weniger als 90 Tage vor Abreise, betragen die Stornokosten 98 %.

Anforderungen

Für die Zodiactouren, Aktivitäten sowie Anlandungen brauchen Sie keine speziellen körperlichen Voraussetzungen. Alle Aktivitäten werden den Gegebenheiten vor Ort sowie der Kondition der Gruppe angepasst, in aller Regel werden mehrere Wanderungen unterschiedlicher Länge angeboten.

Flexibilität ist Grundvoraussetzung für diese Tour, da sich der Tourenverlauf je nach vor Ort herrschenden Bedingungen ändern kann. Bitte stellen Sie sich auf z.T. kalte Temperaturen, starken Wind, Schnee sowie evtl. raue See ein.

Kleiderordnung an Bord: sportlich-leger.

Zusatzinformationen

Alleinreisende

Sie verreisen allein? Dann können Sie „geteilte Kabinen“ buchen – Sie haben dann ein Bett in einer Kabine Ihrer Wahl und teilen die Kabine mit einer oder zwei (je nach Kabinenkategorie) gleichgeschlechtlichen Mitreisenden. Es fällt kein Zuschlag an. Suiten können nicht geteilt werden.

Einzelkabinen

Wenn Sie eine Kabine allein nutzen möchten, können Sie Einzelkabinen in allen Zweibett-Kategorien buchen (Dreibett-Kabinen sind nicht allein nutzbar). Der Zuschlag berechnet sich 1,5 x Reisepreis. Der Einzelkabinenzuschlag in den Suite-Kategorien beträgt 2 x Reisepreis.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte