Kanada | Neufundland & Labrador • Nova Scotia

Entdeckungen in Neufundland

Mietwagenrundreise ab/an Halifax mit Fähren zur Insel, quer durch Neufundland und nach Labrador

Ihre Reisespezialistin

Marion Graham

Marion Graham

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 2690 EUR
Dauer 18 Tage
Teilnehmer ab 1
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KANCARA2

1497 entdeckte John Cabot, ein italienischer Seefahrer im Dienste Englands, die Küste Labradors und eine neue Insel – heute Neufundland genannt. Die einstige britische Kolonie ist heute bekannt für großartige Landschaften, tief eingeschnittene Fjorde und einsame, wilde Landstriche. Auf unserer Mietwagenreise entdecken Sie die „new founde islande“ (die Orignalbezeichnung von Cabot) ausführlich und flexibel mit Ihrem eigenen Mietfahrzeug. Auch die Südküste Labradors liegt dabei auf Ihrer Route. Es erwarten Sie neben beeindruckenden Küstenabschnitten auch weitere Höhepunkte wie die Louisbourg – Kanadas größte historische Festung, der Gros-Morne-Nationalpark, der Süßwasserfjord Western Brook Pond, die spektakulären Tablelands – welche die tatsächliche Erdkruste zum Vorschein bringen, Seevögelkolonien und die einzige Wikingersiedlung Nordamerikas.

Höhepunkte

  • Gros Morne NP – UNESCO-Weltnaturerbe
  • Historische Bonavista-Halbinsel
  • Cape Breton Island und Bras d'Or Lake
  • Im Frühsommer Eisberge beobachten
  • Auf den Spuren der Wikinger in L'Anse aux Meadows
  • Östlichster Punkt Nordamerikas am Cape Spear

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Eine letzte Wildnis: Abstecher nach Labrador
  • Im Frühsommer Eisberge beobachten

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
17.06.2020 16.09.2020 ab 2690 EUR Abreisen montags, mittwochs, freitags (außer 7.9, 11.9., 14.9.20) Anfragen

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 950 EUR
alternative Übernachtung im ehemaligen Haus des Leuchtturmwärters auf Quirpon Island (St. Anthony) ab 300 EUR
EZ-Zuschlag auf Anfrage

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Ankunft in Halifax

    Willkommen in Atlantik-Kanada! Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt in die Innenstadt von Halifax. Übernachtung im Hotel.

  • 2. Tag: Halifax – Baddeck

    An Ihrer Route liegen heute Sandstrände und faszinierende Küstenabschnitte, ebenso das lebendige Museum von Sherbrooke Village. Über einen Damm erreichen Sie Cape Breton Island und Baddeck. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 320 km).

  • 3. Tag: Baddeck – Argentia

    Entdecken Sie heute die Insel mit Bras d`Or Lake, großen Seevogelkolonien und die Festung Louisbourg, Kanadas größte historische Festung und gleichzeitig die stärkste französische Festung in ganz Amerika. Am Nachmittag starten Sie die Fährfahrt Richtung Neufundland. Übernachtung an Bord der Fähre. (Fahrstrecke ca. 175 km).

  • 4. Tag: Argentia – Trepassey

    Die Halbinsel Avalon ist heute noch bedeckt von Zeugnissen der ersten Siedler, aber auch bewohnt von tausenden Seevögeln, die hier bis in den späten Sommer hinein brüten. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 225 km).

  • 5. Tag: Trepassey – St. John’s

    Besuchen Sie den Leuchtturm von Trepassey und genießen Sie ein Picknick an den Klippen, während Sie im Meer nach Walen Ausschau halten, unternehmen Sie eine Walbeobachtungstour oder besuchen Sie Witless Bay mit Nordamerikas größter Papageitaucher-Kolonie (alle Ausflüge optional). St. John´s lockt mit Bars und Restaurants, kleinen Läden und alten Hafendocks. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 225 km).

  • 6. Tag: St. John’s – Trinity/Port Rexton

    Die Bonavista-Halbinsel gilt als schönster und historisch bedeutendster Teil der Provinz, gleichzeitig ist sie laut Quellen die Stelle, wo John Cabot „New Found Land“ für England entdeckte. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 210 km).

  • 7. Tag: Trinity/Port Rexton – Twillingate

    Im Terra Nova-Nationalpark bieten wunderschöne Wanderwege Ausblicke auf die Berge und Inseln der Küste. Über kleine Dämme erreichen Sie Twillingate in der Notre Dame Bucht – einer der besten Orte um Eisberge zu sehen! Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 210 km).

  • 8. Tag: Twillingate – Grand Falls

    Die abgelegenen Küstenorte sind das typische Bild von Neufundland, besuchen Sie die wilde Region auf Ihrem Weg nach Springdale. An der Strecke können Sie die Grand Falls und das Lachs-Center besuchen. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke 225 km).

  • 9. Tag: Grand Falls – Gros Morne NP

    Sie durchfahren heute das gewaltige Inland von Neufundland auf dem Trans Canada Highway. Übernachtung im Hotel in der Region vom Gros Morne-Nationalpark. (Fahrstrecke ca. 280 km).

  • 10. Tag: Gros Morne NP – Port au Choix/Plum Point

    Genießen Sie die großartige Fjordlandschaft des Gros Morne NP (UNESCO): 22 unterschiedliche Wanderwege, Bootstouren auf dem Süßwasserfjord Western Brook Pond und die spektakulären Tablelands, welche die tatsächliche Erdkruste zum Vorschein bringt. Übernachtung im Hotel. (Fahrtstrecke 170 km).

  • 11. Tag: Port au Choix/Plum Point – L‘Anse-au-Clair

    Heute geht es nach Labrador! Die Fähre bringt Sie nach Blanc Sablon, an der Grenze zu Labrador, eine kurze Fahrt führt Sie zum kleinen Ort L`Anse au Claire in Labrador. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 90 km).

  • 12. Tag: Südlabrador

    80 km befestige Straße führt entlang der Südküste, unter anderem zum Leuchtturm bei L‘Anse Amour. Durch kleine Ortschaften führt Ihre Strecke entlang lachsreicher Flüsse nach Red Bay, dem Überrest eine Walfangstation aus dem 15. Jh. (UNESCO). Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 150 km).

  • 13. Tag: L'Anse-au-Clair – St. Anthony

    Eine kurze Fährfahrt bringt Sie zurück nach Neufundland. Besuchen Sie L‘Anse aux Meadows National Historic Site, die einzige Wikingersiedlung in Nordamerika und den naheliegenden restaurierten Hafen. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 150 km).

  • 14. Tag: St. Anthony-Region

    Der heutige Tag steht in St. Anthony zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

  • 15. Tag: St. Anthony – Gros Morne NP

    Folgen Sie dem Wikinger-Pfad südlich entlang der großen Halbinsel Neufundlands. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke 370 km).

  • 16. Tag: Gros Morne NP – Port aux Basques

    Durchqueren Sie die Long Range Mountains und halten an schönen Stränden und Provinzparks. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 350 km).

  • 17. Tag: Port-aux-Basques – Sydney

    Eine 5-6-stündige Fährüberfahrt bringt Sie zurück nach Nova Scotia. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 25 km).

  • 18. Tag: Sydney – Halifax

    Rückfahrt nach Halifax und Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen. Individuelle Heim- oder Weiterreise. (Fahrstrecke ca. 395 km).

Enthaltene Leistungen ab/an Halifax

  • 18 Tage Mietwagen der Kategorie Intermediate inkl. unbegrenzter Freikilometer, Vollkaskoversicherung (1500 CA$ Selbstbehalt) und Haftpflichtversicherung (1 Mio CA$) plus Zusatzhaftpflichtversicherung der HanseMerkur (Deckung max. 1 Mio. €)
  • Selbstbehaltausschlussversicherung
  • Fährüberfahrten lt. Programm
  • Reiseliteratur
  • 16 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Benzinkosten, Parkgebühren; eTA-Registrierung (ca. 7 CA$); NP-Gebühren, optionale Ausflüge, Eintritte; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Gros Morne NP – UNESCO-Weltnaturerbe
  • Historische Bonavista-Halbinsel
  • Cape Breton Island und Bras d'Or Lake
  • Im Frühsommer Eisberge beobachten
  • Auf den Spuren der Wikinger in L'Anse aux Meadows
  • Östlichster Punkt Nordamerikas am Cape Spear

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Eine letzte Wildnis: Abstecher nach Labrador
  • Im Frühsommer Eisberge beobachten

Hinweise

Individueller Reiseverlauf und andere Mietwagenkategorien gegen Preisänderung auf Anfrage möglich.

Für die Anmietung des Fahrzeuges sind eine Kreditkarte und ein gültiger Führerschein notwendig.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.