Kenia • Uganda

Die Könige der Savanne und des Regenwaldes

Flugsafari zu den Löwen in der Masai Mara und zu den Berggorillas im Nebelwald des Bwindi-Nationalparks

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 2740 EUR
Dauer 7 Tage
Teilnehmer 4–7
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KENGOR

Für Liebhaber von Ostafrikas imposantesten Säugetieren ist diese Safari nach Kenia und Uganda absolut perfekt.

Die Masai Mara – Sehnsuchtsort für Safarifans

In der Masai Mara beobachten Sie die Tiere der Savanne wie Elefanten, Giraffen, Antilopen, Zebras, Geparden und natürlich Löwen, größtes Landraubtier Afrikas. In der Mara gibt es noch zahlreiche Rudel dieser stattlichen Großkatzen, oft mit vielen Familienmitgliedern und Nachwuchs. Löwen werden in dem Reservat geschützt und sie finden dort ideale Lebensbedingungen. Je nach Jahreszeit haben Sie gute Chancen, die unermüdliche Wanderung Hunderttausender Gnus und Zebras zu erleben, die bei der gefährlichen Durchquerung der Flüsse voller Krokodile immer wieder ihr Leben riskieren. Ihr Safari Camp befindet sich direkt am Talek-Fluss, nur wenige Minuten von der Masai Mara entfernt.

Emotionale Momente beim Gorilla-Tracking

Ein kurzer Flug bringt Sie gen Süden nach Uganda, ins grüne Herz Afrikas. Hier erwartet Sie ein Erlebnis, das ein Garant für die Krönung Ihrer Reise ist: die Begegnung mit den Berggorillas im Bergregenwald des Bwindi-Nationalparks. Von erfahrenen Wildhütern geführt, bewegen Sie sich leise durch dichten Nebelwald, bis plötzlich unmittelbar vor Ihnen eine Gorillafamilie auftaucht! Hier sind unvergessliche Momente voller Emotionen vorprogrammiert, wenn Sie diesen gutmütigen und faszinierenden Tieren auf nur kurzer Entfernung gegenüberstehen. Sie finden auf dieser Reise ideale Voraussetzungen, um sich in zwei der schönsten Safari-Gebiete Ostafrikas voll und ganz der Tierbeobachtung und dem Eintauchen in die phänomenale Natur hinzugeben.

Höhepunkte

  • Afrikas große Katzen während intensiver Safaritage
  • Begegnung mit Ugandas imposanten Berggorillas
  • Panoramaflüge in die Masai Mara und in den Bwindi NP
  • Saisonal beste Chancen, eine dramatische Flussdurchquerung während der großen Migration zu beobachten
  • Übernachtung im Mara Big Five Camp direkt am Fluss

Das Besondere dieser Reise

  • Fly-in-Safari fokussiert auf zwei sensationelle Nationalparks mit faszinierender Tierwelt – weniger ist mehr

Termine

  • BR buchbar/Restplätze
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 31.05.2020 06.06.2020 2840 EUR EZZ: 220 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 21.06.2020 27.06.2020 2840 EUR EZZ: 220 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
R 05.07.2020 11.07.2020 2950 EUR EZZ: 280 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
R 19.07.2020 25.07.2020 2950 EUR EZZ: 280 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
R 09.08.2020 15.08.2020 2950 EUR EZZ: 280 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
R 30.08.2020 05.09.2020 2950 EUR EZZ: 280 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 13.09.2020 19.09.2020 2950 EUR EZZ: 280 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 27.09.2020 03.10.2020 2950 EUR EZZ: 280 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 11.10.2020 17.10.2020 2950 EUR EZZ: 280 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 25.10.2020 31.10.2020 2950 EUR EZZ: 280 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 08.11.2020 14.11.2020 2740 EUR EZZ: 160 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 22.11.2020 28.11.2020 2740 EUR EZZ: 160 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 06.12.2020 12.12.2020 2950 EUR EZZ: 280 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 20.12.2020 26.12.2020 2950 EUR EZZ: 280 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2021
B 07.02.2021 13.02.2021 2840 EUR EZZ: 220 EUR Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Uwe Jeremiasch und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 650 EUR
Gorilla-Permit in Uganda ca. 510 EUR
Gorilla-Permit in Uganda ab Juli 2020 ca. 595 EUR

Reiseverlauf

  • Schirmakazie vor afrikanischem Sonnenuntergang

    1. Tag: Ankunft in Nairobi und Panoramaflug in die Masai Mara 1×A

    Individuelle Anreise nach Nairobi. Transfer zum nationalen Wilson Airport für den Flug im Kleinflugzeug in das weltberühmte Wildschutzgebiet Masai Mara. Auf der Fahrt zum Camp bekommen Sie einen ersten Eindruck von der fantastischen Tierwelt Ostafrikas. Zusammen mit der tansanischen Serengeti bildet die Mara ein riesiges Naturschutzgebiet, in dem sich jährlich die weltbekannte Migration beobachten lässt. Übernachtung im Mara Big Five Camp.

    Mara Big Five Camp
  • Elefant in der Masai Mara

    2.–3. Tag: Intensives Safarierlebnis in der Masai Mara 2×(F/M (LB)/A)

    Freuen Sie sich auf intensive Safaritage in der tierreichsten Region Afrikas! Auf der Suche nach frischen Weidegründen ziehen Millionen von Gnus, Zebras und Thomson-Gazellen von der südlich gelegenen Serengeti nach Kenia in die Masai Mara. Immer verfolgt vom wachsamen Blick ihrer Jäger. In den Flüssen lauern hungrige Krokodile auf Beute. Es sind also spannende Begegnungen und spektakuläre Momente in der ostafrikanischen Natur garantiert. Neben den stetig wandernden Herden leben hier unzählige andere Tiere das ganze Jahr über. Auf ausgiebigen Pirschfahrten können Sie Elefanten, verschiedene Antilopenarten, Giraffen, Löwen und Leoparden beobachten. Sie übernachten im Mara Big Five Camp, direkt am Talek-Fluss und nur wenige Minuten von der Masai Mara entfernt. Acht rustikale, im Safaristil eingerichtete Hauszelte empfangen Gäste in unmittelbarer Nähe zur afrikanischen Wildnis. Im Loungezelt steht Ihnen Internet zur Verfügung. Am allabendlichen Lagerfeuer lauschen Sie den Geräuschen der nachtaktiven Tiere und lassen sich vom Zauber der afrikanischen Wildnis einfangen. Zwei Übernachtungen wie am Vortag.

    Mara Big Five Camp
  • Diese Impalas lassen sich nicht stören vom Buschflieger im Landeanflug

    4. Tag: Flug nach Entebbe, Uganda 1×F

    Nach dem Frühstück werden Sie zur Flugpiste gebracht für den Flug im Kleinflugzeug nach Uganda. Ankunft in Entebbe, dem „grünen“ Vorort der Hauptstadt Kampala auf einer Halbinsel im Victoria-See. Abholung und Transfer zur Unterkunft. Genießen Sie die kleine Auszeit am See oder besuchen Sie den Botanischen Garten. Übernachtung im Entebbe Airport Guesthouse.

    Airport Guesthouse Entebbe
  • Mahogany Springs Lodge

    5. Tag: Flug in den Bwindi-Nationalpark 1×(F/M (LB)/A)

    Transfer zum Flughafen für den Flug zum Kihihi Airport im Südwesten des Landes. Sie werden hier abgeholt und fahren in ca. 2 Stunden zum Bwindi-Nationalpark. Übernachtung in der Mahogany Springs Lodge.

    Mahogany Springs Lodge
  • Gorilla hält sein Jungtier liebevoll an der Brust

    6. Tag: Unvergessliches Gorilla-Tracking 1×(F/M (LB)/A)

    Der Bwindi NP ist die Heimat der bedrohten und schutzbedürftigen Berggorillas. Hier im Grenzgebiet zwischen der DR Kongo, Uganda und Ruanda gibt es noch eine Heimat für die mächtigen Primaten. Dank des unerschöpflichen Einsatzes von Dian Fossey existieren sie heutzutage überhaupt noch. Erleben Sie den Höhepunkt dieser Reise im märchenhaft anmutenden Bergregenwald. Die unmittelbare Begegnung mit den sanften Riesen wird Sie tief bewegen. Der Anmarsch in die Reviere der Gorillas führt z.T. durch dichten Dschungel und kann daher recht beschwerlich sein (Gehzeit ca. 4-6h). Ist die Gorillagruppe erreicht, haben Sie eine Stunde Zeit, um ausgiebig zu fotografieren oder das Miteinander in der Gorillafamilie zu beobachten. Übernachtung wie am Vortag.

    Mahogany Springs Lodge
  • 7. Tag: Abreise 1×F

    Sie werden zum Flughafen Kihihi gebracht und fliegen nach Entebbe zurück. Ende der Reise oder Beginn eines Verlängerungsprogramms.

Enthaltene Leistungen ab Nairobi/an Entebbe

  • Englisch sprechende Reiseleitung (Driver-Guide)
  • Zusätzlich wechselnde, Englisch sprechende, lokale Guides und Ranger
  • Alle Inlandsflüge im Kleinflugzeug (max. 15 kg Gepäck pro Person inkl. Handgepäck)
  • Safari in Kenia im Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Reservierung je eines Gorilla-Permits
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.19)
  • Auf Safari eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag
  • Reiseliteratur
  • 3 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • 1 Ü: Gästehaus im DZ
  • Mahlzeiten: 6×F, 4×M (LB), 5×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Kenia (ca. 50 US$) und Visum Uganda (ca. 50 US$); Gorilla-Permit Uganda (ca. 600 US$/510 €, mit der Anzahlung zu begleichen); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Afrikas große Katzen während intensiver Safaritage
  • Begegnung mit Ugandas imposanten Berggorillas
  • Panoramaflüge in die Masai Mara und in den Bwindi NP
  • Saisonal beste Chancen, eine dramatische Flussdurchquerung während der großen Migration zu beobachten
  • Übernachtung im Mara Big Five Camp direkt am Fluss

Das Besondere dieser Reise

  • Fly-in-Safari fokussiert auf zwei sensationelle Nationalparks mit faszinierender Tierwelt – weniger ist mehr

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bitte beachten Sie die gesonderten Stornobedingungen für das Gorilla-Permit: Diese werden direkt nach Reiseanmeldung für Sie bestellt, auf Ihren Namen ausgestellt und sind nicht erstattungsfähig. Wir empfehlen deshalb den Abschluss einer Reise-Rücktrittsversicherung.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Bei Flügen mit Kleinflugzeugen beträgt die Gesamt-Freigepäckgrenze 15 kg p.P. inkl. Handgepäck. Aufgrund des begrenzten Stauraumes können keine Hartschalenkoffer befördert werden. Wählen Sie daher unbedingt ein „weiches“ Gepäckstück, z.B. eine Reisetasche.

Teamgeist, gute Ausdauer und Kondition. Das Mindestalter für das Gorilla-Tracking beträgt 15 Jahre; die Teilnehmer dürfen nicht an infektiösen Krankheiten leiden.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.