Antarktis

Allgemeines

Die Antarktis umfasst die um den Südpol gelegenen Land- und Meeresgebiete. Der Kontinent Antarktika ist mit fast 13,2 Millionen km² um etwa 2,7 Millionen km² größer als Europa. Die exakte Fläche des Festlandsbereiches ist unbekannt, da große Teile der dauerhaften Eisbedeckung am Rande Wasserflächen überdecken. Die nächstgelegenen größeren Landmassen sind Feuerland an der Südspitze Südamerikas, das Kap Agulhas in Südafrika sowie die Inseln Tasmanien und Neuseeland. Das Klima in der Antarktis gehört mit Temperaturen von teilweise unter -70 Grad Celsius zu den kältesten Gegenden auf der Erde. Mit maximal -30 Grad Celsius an der Küste und Temperaturen kurz über dem Gefrierpunkt auf der antarktischen Halbinsel gibt es sehr große Temperaturunterschiede. Die Antarktis wurde ab 1820 von verschiedenen Forschern und Seefahrern erschlossen. 1959 wurden im Antarktisvertrag Regeln für die friedliche Nutzung und Forschung aufgestellt. Die Antarktis ist der einzige Kontinent ohne Bevölkerung.

Beste Reisezeit

Die antarktische Saison beginnt im November und endet im März. Im November und Dezember gibt es teils noch recht viel Schnee und Eis. Die Pinguine kehren in ihre Kolonien zurück und beginnen mit dem Brutgeschäft. Auf Südgeorgien kämpfen im Süd-Frühling die See-Elefanten und die Pelzrobben um die Weibchen und die besten Plätze in den Kolonien – ein einzigartiges Spektakel! Der antarktische Hochsommer im Januar und Februar ist ideal, um den Pinguin-Nachwuchs und Seevögel wie Albatrosse, Seeschwalben und Sturmvögel zu beobachten; auf Südgeorgien und den Falkland-Inseln wird man mit intensiven Begegnungen mit Königspinguinen und neugierigen jungen Pelzrobben belohnt. Im Februar und März bekommt man in der Antarktis mit einiger Wahrscheinlichkeit traumhaft schöne Lichtstimmungen zu sehen. Die kleinen Pinguine sind schon fast so groß wie ihre Eltern und immer hungrig. Die Chancen für Walbeobachtungen stehen gut. Im März sorgen die ersten Schneefälle für makelloses Weiß.

Unterwegs in der Antarktis

Die meisten Motorschiffe sind ehemalige Forschungsschiffe, die für den Einsatz als Expeditions-Kreuzfahrtschiffe umgebaut und modernisiert wurden. Sie bieten viel Komfort und sind dank ihrer Konstruktion in der Lage, im Eis zu navigieren. Alle Schiffe verfügen über großzügige Außendecks mit viel Raum für Tier- und Naturbeobachtung, und die Brücke auf dem oberen Deck ist der perfekte Aussichtsplatz. Hier finden Sie die Beschreibungen unserer in der Antarktis verkehrenden Schiffe:

Ihre Reisespezialistin

Sylvia Wesser

Sylvia Wesser

Teamleitung Verkauf Nordamerika, Europa, Arktis & Antarktis

Gruppenreisen

  • Antarktis

    Die große Fotoreise mit Chris Hug-Fleck

    Fotografisch intensiv betreut alle Highlights der Falklands, Südgeorgiens und der Antarktischen Halbinsel entdecken

    ab 10 650 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 19 Tage
    • 70–108 Teiln.
    • ANTFO2
  • Antarktis

    Die große Reise

    Vielfältige Landschaften & spannende Tierbeobachtungen auf Falkland, Südgeorgien und der Antarktischen Halbinsel

    ab 10 500 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 19 Tage
    • 70–116 Teiln.
    • ANTFSA
  • Antarktis

    Basecamp Antarktis

    Aktiv an der Antarktischen Halbinsel: Kajaktouren, Wandern, Bergsteigen, Tierbeobachtungen und mehr

    ab 6800 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 12 Tage
    • 70–116 Teiln.
    • ANTBAS
  • Falkland-Inseln

    Tierbeobachtungen par excellence

    Intensive Fotoreise für Individualisten an 4 verschiedenen Standorten, kurze Wege und fast hautnahe Tierbeobachtungen

    ab 4990 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 15 Tage
    • 6–16 Teiln.
    • FALFO1
  • Neuseeland • Subantarktische Inseln • Antarktis

    Abenteuer Rossmeer intensiv

    Von Neuseeland aus zu den Subantarktischen Inseln und den historischen Stätten der Südpol-Expeditionen

    ab 19 990 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 30 Tage
    • 20–50 Teiln.
    • ANTNEU
  • Antarktis

    Antarktis & Deception Island

    Die Klassiker der Antarktischen Halbinsel und spektakuläre Meerenge Neptune's Bellows

    ab 6800 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 11 Tage
    • 70–116 Teiln.
    • ANTASS
  • Antarktis

    Im Reich der Pinguine

    Die klassische Route entlang der Antarktischen Halbinsel mit vielen Anlandungen

    ab 4950 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 10 Tage
    • 70–174 Teiln.
    • ANTUSH
  • Antarktis

    Die Entdecker-Tour

    Für Abenteurer und Wiederholer: Selten besuchte Anlandungspunkte der Antarktischen Halbinsel erkunden

    ab 8400 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 11 Tage
    • 70–116 Teiln.
    • ANTPIO
  • Antarktis

    Antarktis-Halbumrundung – Auf den Spuren von Amundsen und Scott

    Intensive Expeditionskreuzfahrt zu den Höhepunkten im Rossmeer mit Helikopter-Anlandungen

    ab 22 500 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 33 Tage
    • 70–116 Teiln.
    • ANTROS