Geschichten von unterwegs

Reisebericht: Sudan – Schatzkammer der Pharaonen

Teilen

13 Tage Kultur- und Naturrundreise vom 12.02. – 24.02.2013

„Salam Aleikum“, Friede sei mit Dir. Das sind die Worte die immer noch in meinem Kopf herumgeistern. Diese Worte und ein strahlendes Lächeln. Überall, ob auf dem riesigen, bunten Markt in Omdurman, bei den Teeverkäuferinnen am Straßenrand, in den Nubischen Dörfern, auf den Strassen… Überall begegneten uns freundliche und neugierige Gesichter. Wir waren sofort in Gesprächen verwickelt. Manchmal auf Englisch, manchmal nur mit Gesten, aber immer wurde dabei viel gelacht.

Es ist schwer zu sagen, was mich auf dieser Reise am meisten beeindruckt hat… Waren es die Sudanesen oder waren es die imposanten Tempelanlagen der schwarzen Pharaonen. Die Pyramiden von Meroe, die majestätisch aus dem Wüstensand ragen. Der Sonnenuntergang am heiligen Berg, dem Jebel Barkal….Der atemberaubende Blick auf den dritten Nilkatarakt, die malerischen nubischen Dörfer mit ihren Palmerien… Ich könnte meine Aufzählung endlos fortsetzen, denn unsere Reise führte von einem Highlight zum nächsten. Und das Schönste war, dass unsere Reisegruppe während der ganzen Reise kaum anderen Touristen begegnete. Fast immer waren wir für uns allein unterwegs und konnten völlig entspannt die monumentalen Zeugen einer jahrtausend-alte Geschichte genießen.

Unvergesslich auch unser Besuch eines Goldgräberlagers in der Bayuda Wüste. Abenteurer aus dem ganzen Land versuchen dort in glühender Hitze und mit einfachsten Hilfsmitteln, der Wüste ein paar Gramm Gold abzuringen.

Und am Ende unserer Reise, am vorletzten Tag, die Derwische von Omdurman. Jeden Freitag treffen sie sich vor der Hamad al Nil Moschee und singen sich in Trance. Und nein, keine Touristen-Attraktion. Ein magischer Moment. Noch immer höre ich ihre Gesänge…

Es gibt noch viel zu entdecken im Sudan und ich weiß, dass ich nicht das letzte Mal dort war. Ich freue mich auf ein erneutes „Salam Aleikum“, einen Willkommens-Tee und das herzliche Lächeln.

Passende Reisen von DIAMIR

  • Sudan

    Schatzkammer der Pharaonen

    Alle Höhepunkte des Sudans: Abenteuerreise zu den Pyramiden, Tempeln und Palästen des antiken Nubien

    ab 2540 EUR inkl. Flug
    • Dauer 14 Tage
    • 6–12 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • Bewertungen
    • SUDPHA
  • Sudan • Ägypten

    Entlang des Nil von Khartoum nach Kairo

    Abenteuerreise für Afrikakenner mit Allrad, Bahn und Feluke zu den alten Zivilisationen des Niltals

    ab 2790 EUR inkl. Flug
    • Dauer 15 Tage
    • 4–12 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • Bewertungen
    • SUDAEG