Tourenleiterin Mareike Besch

Mareike Besch

Reiseleiterin

Mareike lebte 17 Jahre in London und arbeitete dort als Designerin. Vor einigen Jahren war sie auf der Suche nach einer geeigneten Drucktechnik für Ihre Arbeiten und erlernte in diesem Prozess die Kunst des traditionellen Japanischen Holzschnitt (Mokuhanga), eine Technik die man von Künstlern wie Hokusai oder Hiroshige kennt, den Ukiyo-e Bildern aus dem 17. bis 19. Jahrhundert. Im Jahr 2013 wurde Mareike zu einem Aufenthaltsstipendium für internationale Mokuhanga Artists nach Japan eingeladen, wobei sich ihre Leidenschaft für Land und die Kultur vertiefte. Durch die Augen von Kunst und Handwerk ergründet Mareike die facettenreiche japanische Kultur und freut sich Ihnen als Tourenleiterin dieses Verständnis über das bezaubernde Japan zu vermitteln.

Mareike liebt Wandern, Radfahren und Yoga und die Natur. Besonders die dichten, satt grünen Mischwälder der japanischen Berge begeistert sie, sowie die Farbenpracht während der unterschiedlichen Jahreszeiten.