Sri Lanka

Palm Paradise Cabanas & Villas (3-Sterne)

Tangalle

Ihre Reisespezialistin

Konstanze Sturm

Konstanze Sturm

Ihre Reisespezialistin
Preis p.P. pro Nacht ab 50 EUR
Mind.Auf. eine Nacht
Landeskategorie
Merkmale
Tourcode SRIPAM

Lage

Das 3-Sterne-Hotel Palm Paradise in Tangalle bietet einen grandiosen Ausblick auf den goldenen Sandstrand an der Südküste von Sri Lanka. Palm Paradise ist ideal für diejenigen, die dem Lärm der Stadt entfliehen und sich in der Natur entspannen möchten. Die Stadt Tangalle ist weniger als 10 Minuten entfernt.

Unterkunft

Die rustikalen, aus Holz errichteten Cabanas sind mit den Basics ausgestattet. Das angeschlossene Badezimmer mit heißem Wasser, die geschmackvolle Einrichtung und bequeme Betten sorgen für Wohlbehagen. Bei der Inneneinrichtung kamen Holz und Lehm aus der Region zu Einsatz. Wachen Sie mit dem Rauschen der Wellen des Indischen Ozeans auf. Die Cabanas sind umgeben von einem tropisch-grünen Garten und schattenspendenden Palmen, sodass Sie sich perfekt erholen können. Lesen Sie ein gutes Buch in einer Hängematte zwischen Kokospalmen und spüren Sie die Meeresbrise.

Im Restaurant mit lokaler und internationaler Küche können Sie sich von den perfekt kreierten kulinarischen Kreationen des Küchenchefs verwöhnen lassen. Abends speisen Sie am Pool, während die Lichter auf dem Wasser reflektieren und eine beeindruckende und romantische Kulisse schaffen.

Zu den Annehmlichkeiten des Resorts zählen auch die Ayurveda-Massagen und der Außenpool, der für Erfrischung sorgt. Wer möchte, kann sich auch ein Fahrrad ausleihen, um die Gegend per Pedes zu erkunden.

Höhepunkte

  • Ruhige Strandlage und Nähe zur Stadt Tangalle
  • Cabanas in einem tropisch grünen Palmengarten

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.06.2021 31.05.2022 ab 50 EUR im Doppelzimmer Anfragen

Zusatzkosten

Einzelzimmer-Zuschlag auf Anfrage

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtung
  • Frühstück

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Ruhige Strandlage und Nähe zur Stadt Tangalle
  • Cabanas in einem tropisch grünen Palmengarten

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Unterkunft im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Sri Lanka

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen
Für Geimpfte: Reiseland geöffnet ohne wesentliche Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Testpflicht bei Rückkehr
Für Geimpfte: Keine Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Die Flughäfen in Colombo und Mattala sind für die Einreise von internationalen Passagieren geöffnet.

Alle Visa müssen vor Einreise online über das Electronic Travel Authorization (ETA) - Portal der Einwanderungsbehörde beantragt werden.

Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende:

„Vollständig geimpfte“ Reisenden können in jeder Art von Unterkunft übernachten und es ist kein PCR-Test am Flughafen bei der Ankunft erforderlich.

Hinweise für nicht geimpfte Reisende:

Sie können sich im Schutz der Tourismus-Bioblase 14 Nächte/15 Tage lang in Sri Lanka bewegen.

Bio Bubble (Bioblase):

Reisende dürfen sich innerhalb der ersten 14 Aufenthaltstage in der sogenannten “Bio Bubble” bewegen. Innerhalb dieser werden Hotels, Transportunternehmen, Attraktionen und einige weitere Services zertifiziert. Ein obligatorischer PCR-Test (40 USD) ist bei Einreise notwendig und muss vorab bezahlt sein. Wir empfehlen diese Reiseform aktuell nicht mehr, da sich die Qualität der Leistungen mit zunehmender Öffnung des Landes verschlechtern wird. Immer mehr Hotels und Besichtigungsstätten werden aus dem komplizierten Zertifizierungsverfahren aussteigen und sich auf geimpfte Reisende konzentrieren. Und auch die Besuchszeiten bei den Sehenswürdigkeiten werden sich immer mehr reduzieren.

Auszug aus dem Auswärtigen Amt:

Epidemiologische Lage

Sri Lanka ist von COVID-19 weiterhin betroffen. Aktuelle und detaillierte Zahlen bieten die Epidemieabteilung im nationalen Gesundheitsministerium und die Weltgesundheitsorganisation WHO.

Einreise

Die Flughäfen in Colombo und Mattala sind für die Einreise von internationalen Passagieren geöffnet.

Alle Visa müssen vor Einreise online über das Electronic Travel Authorization (ETA) - Portal der Einwanderungsbehörde beantragt werden.

Alle Reisenden über zwei Jahre müssen bei Einreise einen negativen PCR-Test in englischer Sprache vorlegen. Der Abstrich darf maximal 72 Stunden vor Abflug vorgenommen worden sein. Genesene Reisende (Infektion innerhalb der letzten drei Monate vor Einreise) benötigen lediglich einen Anti-Gen-Test, dessen Abstrich maximal 48 Stunden vor Abflug vorgenommen sein darf. Gegebenenfalls abweichende Vorgaben der Fluggesellschaft sind zu beachten.

Bei Einreise ist beim „Airport Health Office“ des Flughafens eine Gesundheitserklärung („Health Declaration Form“) vorzulegen (Formulare erhalten Reisende entweder noch im Flugzeug oder nach der Landung im Ankunftsbereich). Vollgeimpfte Personen bzw. Genesene (Infektion innerhalb der letzten drei Monate vor Einreise) mit einer Impfdosis haben bei Einreise zusätzlich ihren Impfnachweis in englischer Sprache vorzulegen. Für alle ungeimpften Einreisenden, die älter als 12 Jahre sind, ist ein PCR-Test bei Ankunft im „Safe and Secure Level-1“-Hotel vorgeschrieben. Die Kosten dafür sind von dem Reisenden über die Webseite der Tourismusbehörde zu begleichen.

Voraussetzung für die Erteilung von Touristenvisa im ETA-Portal an ungeimpfte Touristen ist die bestätigte Buchung in einem „Safe and Secure Level 1“-zertifizierten Hotel für die ersten 14 Tage des Aufenthalts inkl. der weiteren PCR-Tests, die während des Aufenthalts durchgeführt werden müssen (Tag eins und Tag 12 des Aufenthalts). Darüber hinaus muss der Reisende über die Webseite der Tourismusbehörde eine sri-lankische COVID-19-Versicherung abschließen. Die Referenznummer der Versicherung ist bei Beantragung des ETA-Visums anzugeben. Sonderregeln gelten für ungeimpfte Kinder zwischen 12 und 18 Jahre von vollgeimpften Eltern, die als Touristen nach Sri Lanka reisen.

Weitergehende Informationen sind auf der Webseite der sri-lankischen Tourismusbehörde und des sri-lankischen Gesundheitsministeriums eingestellt.

Durch- und Weiterreise

Ein Transit durch Sri Lanka ist derzeit nicht möglich.

Reiseverbindungen

Die Ein- und Ausreise aus Sri Lanka auf kommerziellen Fluglinien ist möglich.

Beschränkungen im Land

Ausgangssperren oder Reisebeschränkungen können sehr kurzfristig verhängt werden. Während der ersten 14 Tage nach Einreise können Sehenswürdigkeiten von ungeimpften Reisenden nur im Rahmen der „bio bubble“ besichtigt werden. Darüber hinaus ist der Kontakt zur lokalen Bevölkerung sowie die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln während dieser Zeit untersagt. Weitergehende Informationen sind auf der Webseite der sri-lankischen Tourismusbehörde eingestellt.

Hygieneregeln

Es können jederzeit, auch kurzfristig, lokale, regionale oder landesweite Ausgangssperren verhängt werden. Diese haben dann Auswirkungen auf Reisebewegungen im Land.

Sri-Lanka-Reisende müssen sich an alle örtlichen Corona-Regeln halten. Dazu gehört derzeit noch, in der Öffentlichkeit Maske zu tragen.